"BAUER UNSER"

Film und Filmgespräch des KBW-Erding am 28.05.2019, 19.30 Uhr im Pfarrheim Wörth

Den Menschen in den westlichen Industrienationen geht es heute materiell so gut wie noch nie und der Wohlstand will permanent ausgekostet werden. Damit sich jeder das neueste Smartphone oder ein schickes Auto leisten kann, wird an anderer Stelle gespart - und zwar oft auf dem Teller, an den Lebensmitteln.

Die Anforderungen der heutigen Konsumgesellschaft zwingen die Industrie wiederum, immer mehr von den Landwirten zu verlangen.

Regisseur Robert Schabus bleibt in seiner Doku vordergründig unparteiisch. Doch so vielfältig die Bauern, vom Biobauern bis zum konventionellen Agraringenieur, so einhellig der Tenor: So kann und wird es nicht weitergehen. Das Mantra der Industrie - schneller, billiger, mehr - stellen die meisten von ihnen in Frage.

BAUER UNSER zeigt gleichermaßen ungeschönt wie unaufgeregt, wie es auf Bauernhöfen zugeht.

BAUER UNSER ist ein Film, der Lust macht, dem Bauern ums Eck einen Besuch abzustatten, bewusst heimische Lebensmittel zu genießen - und auch als Konsument das Bekenntnis abzulegen: "Bauer unser".



MUTTERTAGSKONZERT IN WÖRTH

Es spielt auf der neuen Heiß-Orgel der ehem. Kirchenmusikdirektor Wolfgang Kiechle



STROMTANKSTELLE AM WÖRTHER PFARRHEIM

Während des Gottesdienst Strom tanken.



WÖRTHER WALLFAHRT

Eindrücke der Wallfahrt nach Tuntenhausen am Samstag, 04.05.2019

Wallfahrt nach Tuntenhausen am Samstag, 04.05.2019


Wörther Kerze im Wallfahrtsgepäck

Bild Vroni Vogel