NEUJAHRSKONZERT "YESHUA" AM 20. JANUAR 2019

Männervocalensemble "NurMana" zu Gast in der Pfarrkirche Wörth

Das Männervocalensemble NurMana (www.nurmana.de) aus dem Holzland führt das Oratorium Yeshua in der Pfarrkirche St. Peter auf.

Wie schon in Händels Messias erzählt das Oratorium Yeshua das Leben Jesu, jedoch in moderner Form. Unter Leitung von Christian Rott präsentiert  NurMana eine außergewöhnliche Bandbreite vom Bibeltext bis hin zum Popsong. Das Werk ist ein Querschnitt durch mehrere Musikepochen. Christian Rott hat das Werk arrangiert und dem Vocalensemble NurMana auf den Leib geschrieben.

 

Die Pfarrei St. Peter Wörth lädt alle ganz herzlich zum Neujahrskonzert am Sonntag, den 20.Januar 2019 um 18 Uhr in unsere Pfarrkirche ein. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten!



STERNSINGER 2019

"Wir gehören zusammen - in Peru und weltweit."

Vielen Dank an die fleißigen Wörther Sternsinger.

 

Unter dem Motto "Wir gehören zusammen - in Peru und weltweit" zogen 37 fleißige Sternsinger in Gruppen, unterstützt von Eltern, von Haus zu Haus und überbrachten die frohe Weihnachtsbotschaft. Sie wünschten

mit der Inschrift über dem Türstock C+M+B „Christus mansionem benedicat“ („Christus segne dieses Haus“) den Bewohnern der Häuser Gottes Segen und baten um eine Spende für notleidende Kinder in der Dritten Welt.

 

Vielen Dank für die freundliche Aufnahme der Sternsinger und ein herzliches "Vergelt´s Gott" für die Spenden über insgesamt  6255 Euro. 



STERNSINGER 2019

Nicht alle Straßenzüge können besucht werden.

Es steht noch nicht fest, ob jeder Straßenzug in den Gemeinden von den Sternsingern besucht werden kann. Wer auf alle Fälle das Kommen der Sternsinger wünscht, sollte sich bitte

für Wörth bei Marianne Adam | 08123 9150

für Hörlkofen bei Bettina Brandmayer | 08122 956321

für Walpertskirchen bei Anna-Lena Adlberger | 08122 13039 melden.



STERNSINGER 2019

"Wir gehören zusammen - in Peru und weltweit."

„Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ lautet das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2019.

Kinder mit Behinderung stehen im Mittelpunkt der kommenden Aktion Dreikönigssingen. Nach Schätzungen der Vereinten Nationen haben 165 Millionen Mädchen und Jungen weltweit eine Behinderung. In Entwicklungs- und Schwellen-ländern leben besonders viele Kinder mit Behinderung – die meisten in großer Armut. Nur wenige von ihnen werden ihren Bedürfnissen entsprechend betreut und gefördert.

Die diesjährige Aktion setzt sich dafür ein, dass Kinder mit geistiger oder körperlicher Behinderung geschützt, gefördert und ohne Einschränkung in die Gesellschaft integriert werden.

Dazu machen sich heuer wieder zwischen Weihnachten und Hl. Drei König Sternsinger zu diesem Thema aus unseren Pfarrgemeinden auf den Weg. In den Gewändern der Heiligen drei Könige bringen sie mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B*19“ den Segen zu den Menschen in unserem Pfarrverband, um für notleidende Menschen zu sammeln. Die Kinder werden dazu in allen Gemeindeteilen vorbereitet und sind mit einem Sammelausweis unterwegs.



PFARRBÜRO GESCHLOSSEN

von

Donnerstag, 31.01.2019 und

 

vom 11.02.2019 bis 14.02.2019.

E-Mail Pfarrbüro >>>



STELLENANGEBOT

Pfarrsekretär/in (Schwerpunkt Buchhaltung) in Teilzeit

Wir suchen ab 01.01.2019 einen(e) Pfarrsekretär/in (Schwerpunkt Buchhaltung)  in Teilzeit mit ca. 8,00 Std./Woche für den Verwaltungs- und Haushaltsverbund St. Erhard Walpertskirchen. Wir bieten eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit. Die Anstellung erfolgt auf Grundlage des ABD. Schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an die

Kath. Kirchenstiftung St. Erhard, Verwaltungs- und Haushaltsverbund, Kirchenstr. 1, 85469 Walpertskirchen 

oder St-Erhard.Walpertskirchen@erzbistum-muenchen.de.



UNTERSTÜTZUNG FÜR DIE HOMEPAGE GESUCHT

7.800 Nutzer und 24.800 Seitenaufrufe verlangen nach mehr

Mit derzeit ca. 7.800 Nutzern pro Jahr (ca. 22 pro Tag) und 24.800 Seitenaufrufen pro Jahr (ca. 68 Seitenaufrufe pro Tag) ist unsere Pfarrei-Homepage relativ gut besucht und verzeichnet einen stetigen Zuwachs an Besuchern (ca. 30 % mehr Nutzer pro Jahr). 

Nahezu aus der ganzen Welt hatten wir schon Besucher auf unserer Homepage, es gibt nur noch wenige weiße Stellen.

Die meist besuchten Seiten sind erwartungsgemäß die Gottesdienste und Termine, die Seiten mit dem höchsten Aktualisierungsgrad.

 

Das bedeutet, dass der Weg grundsätzlich der Richtige ist. Es gibt sicher noch viele Möglichkeiten das Angebot unserer Pfarrei im Internet, Web und Sozialen Medien besser an die aktuellen Anforderungen und Erwartungen der Nutzer anzupassen. Auch in Hinblick auf ein nachhaltiges Handeln ist das Bereitstellen von „papierlosen“ Informationen schneller und ressourcensparender. Auch das ist, insbesondere für eine Pfarrei, wichtig. Etwa ein Drittel surfen bereits über mobile Endgeräte auf unseren Seiten. Wir müssen deshalb auch die Nutzung der mobile Medien und Bereitstellung von Informationen über das Handy oder Tablett reagieren. Auch in vertretbaren Umfang sollten wir in Sozialen Medien präsent sein.

 

Dafür brauchen wir aber Hilfe.

 

Wir suchen deshalb interessierte, ehrenamtliche „Werker“ die uns und damit die Pfarrei in diesem Bemühen unterstützen. Jede Hilfe ist willkommen, gleich in welchem Bereich!

 

Interessiert? Dann bitte wir um Kontaktaufnahme unter webmaster@pfarrei-woerth.de oder über das Kontaktformular.

 

Wir freuen uns von Dir zu hören.

E-Mail an webmaster >>>

Kontaktformular >>>