PfarrInfos Jahr 2020



05.01.2020

STERNSINGER IN WÖRTH

Heuer sammelten 40 Sternsinger die stolze Summe von 6707,94 Euro

In unserer Gemeinde sind dieses Jahr 40 Könige und Königinnen aufgebrochen um als Friedensboten für die Sternsingeraktion unter dem Motto „Frieden! Im Libanon und weltweit“ Spenden zu sammeln.

Sie haben mit ihrem Einsatz, ihrem Singen und dem Segen für die Häuser die Herzen vieler Menschen bewegt. Herr lass uns auf unseren Wegen nie die Botschaft der Sternsingeraktion vergessen die lautet „Friede jedem Haus und Friede allen Menschen“.

Der allergrößte Dank gilt unseren Sternsingern, die in der ganzen Pfarrgemeinde Wörth von Haus zu Haus unterwegs waren und durch ihren Einsatz auf diesem Weg die stolze Summe in Höhe von 6707,94 Euro für die Sternsingeraktion 2020 gesammelt haben. 

Pfarrei Hörlkofen | 34 Kinder/Erwachsene | 5.004,70 Euro

Pfarrei Wörth | 40 Kinder | 6.707,94 Euro

Pfarrei Walpertskirchen 28 Kinder/Erwachsene | 8.533,56 Euro



26.01.2020

NEUJAHRSKONZERT

fand am 26. Januar 2020 um 18 Uhr im Pfarrheim Wörth mit anschließendem Sektempfang statt



Anna Kakutia und Barbara Pöschl-Edrich spielten Werke der jüngst vergangenen Jahrhunderte, von G. Donizetti, L. Spohr, M. Tournier und E. Ysaÿe. Die Georgische Geigerin Kakutia zeigt in ihrem virtuosen und beseelten Spiel die tiefverwurzelte Musikkultur des östlichen Europas. Die Harfenistin Pöschl-Edrich greift auf die Erfahrungen ihres 14-jährigen Aufenthalts in Boston zurück. Zusammen lassen Sie großartige Werke der Duoliteratur in neuen Interpretationen erklingen.




18.03.2020

ANDACHTSRAUM KIRCHE ST. PETER

Segnung durch Pater Slawo

Der Andachtsraum in der Kirche St. Peter wurde am 18.03.2020 durch Pater Slawo gesegnet und lädt zum Gebet ein.



22.03.2020

GEMEINSAMES BETEN ZUR BEKÄMPFUNG DES CORONA VIRUS

Am Sonntag, 22.03.2020, 21.00 Uhr



Am Sonntag, 22.03.2020 um 21.00 Uhr läuteten in Wörth die Glocken für fünf Minuten. Wir beteten gemeinsam um das Bekämpfen des Corona Virus. Als Zeichen der Solidarität stellten wir  eine brennende Kerze ins Fenster. Gott möge und wird uns schützen.



25.03.2020

PAPST RUFT ZUM STURMGEBET AUF

am Mittwoch, 25.03.2020 um 12 Uhr 

Sondersegen des Papstes angekündigt


Papst Franziskus ruft alle Christen weltweit morgen zu einem Sturmgebet gegen das Corona-Virus auf. Um 12 Uhr sollten sie einen Moment innehalten und ein Vaterunser beten, schlug er bei seinem Angelusgebet am Sonntag vor. Am kommenden Freitag um 18.00 Uhr spendet er den Segen Urbi et Orbi.

Ankündigung auf VaticanNews >>>



25.03.2020

GEBET IN DER ZEIT DER CORONA-PANDEMIE

von Bischof Bischof Dr. Stephan Ackermann, Bistum Trier


Jesus, 

unser Gott und Heiland, 

in einer Zeit der Belastung und der Unsicherheit für die ganze Welt kommen wir zu Dir und bitten Dich:

  • für die Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert wurden und erkrankt sind;
  • für diejenigen, die verunsichert sind und Angst haben;
  • für alle, die im Gesundheitswesen tätig sind und sich mit großem Einsatz um die Kranken kümmern;
  • für die politisch Verantwortlichen in unserem Land und weltweit, die Tag um Tag schwierige Entscheidungen für das Gemeinwohl treffen müssen;
  • für diejenigen, die Verantwortung für Handel und Wirtschaft tragen;
  • für diejenigen, die um ihre berufliche und wirtschaftliche Existenz bangen;
  • für die Menschen, die Angst haben, nun vergessen zu werden;
  • für uns alle, die wir mit einer solchen Situation noch nie konfrontiert waren.

Herr, steh uns bei mit Deiner Macht, hilf uns, dass Verstand und Herz sich nicht voneinander trennen. Stärke unter uns den Geist des gegenseitigen Respekts, der Solidarität und der Sorge füreinander. Hilf, dass wir uns innerlich nicht voneinander entfernen. Stärke in allen die Fantasie, um Wege zu finden, wie wir miteinander in Kontakt bleiben. 

Wenn auch unsere Möglichkeiten eingeschränkt sind, um uns in der konkreten Begegnung als betende Gemeinschaft zu erfahren, so stärke in uns die Gewissheit, dass wir im Gebet durch Dich miteinander verbunden sind. 

Wir stehen in der Fastenzeit. In diesem Jahr werden uns Verzichte auferlegt, die wir uns nicht freiwillig vorgenommen haben und die unsere Lebensgewohnheiten schmerzlich unterbrechen. 

Gott, unser Herr, wir bitten Dich: 

Gib, dass auch diese Fastenzeit uns die Gnade schenkt, unseren Glauben zu vertiefen 

und unser christliches Zeugnis zu erneuern, indem wir die Widrigkeiten und Herausforderungen, die uns begegnen, annehmen und uns mit allen Menschen verstehen als Kinder unseres gemeinsamen Vaters im Himmel. 

Sei gepriesen in Ewigkeit. Amen. 

empfohlen von Kardinal Marx für das persönliche Beten 

Download
Gebet Corona-Pandemie
Gebet Corona-Pandemie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB


01.04.2020

LIED DES MONATS FÜR APRIL 2020

Ausgesucht, gespielt und gesungen von unserer Kirchenmusikerin Elisabeth Rauscher

Auf Anregung von Elisabeth Rauscher stellt sie an dieser Stelle jedes Monat ein neues Lied aus dem Gotteslob vor. Diese Lied wird in jedem Gottesdienst gesungen. Sie können hier die beiden Lieder anhören und Zuhause mitsingen.



04.10.2020

ERNTEDANK IN WÖRTH

Erntedankfest am 04.10.2020 um 09.00 Uhr



11.10.2020

HL. ERSTKOMMUNION WÖRTH

Erstkommunionfeier am 11.10.2020 um 10.30 Uhr