Kirchenorgel


14.01.2018

BESUCH BEIM ORGELBAUER

Fotos | Uwe Haupt



15.07.2017

BESUCH BEIM ORGELBAUER

Passt die Orgel überhaupt auf die Empore?

Am vergangenen Samstag, 15.07.2017, machte sich eine Delegation aus der Pfarrgemeinde auf, um sich über den Baufortschritt unserer Orgel zu informieren.

Nach knapp zweistündiger Fahrt fand man sich dann bei Orgelbau Heiß (www.heiss-orgelbau.de) in Vöhringen ein. Die Familie Heiß empfing die Wörther sehr freundlich. Herr Heiß informierte über den Stand der Arbeiten umfassend und voller Leidenschaft, beantwortete alle Fragen genau und detailliert. Große Teile der Orgel waren bereits aufgebaut und von beeindruckender Größe,  so dass spontan die Befürchtung (wohl nicht ganz ernst gemeint) aufkam: "Passt die Orgel überhaupt in unsere Kirche?". Natürlich passt die Orgel mit ihren über 2000 Pfeifen in unsere Kirche, wie Herr Heiß ausführlich erklärte.

Sicher ist auch eines: Die Orgel wird ein außergewöhnliches Instrument werden! Wir dürfen uns schon jetzt darauf freuen - und auch ein bisschen stolz sein, so ein außergewöhnliches Instrument in unserer Kirche hören zu dürfen.

Mit Herrn Heiß wurde ein Orgelbauer gefunden, der seine Leidenschaft zur sakralen Orgel mit einer hohen handwerklichen Kunst vereint. Nicht nur die mitgereisten Organistinnen sind schon voller freudiger Erwartung bis die Orgel ein erstes Mal in unserer neu renovierten Kirche erklingt. Mit etwas Glück im Baufortschritt der Kirchenrenovierung wird das nächstes Jahr sein. 

Mit vielen Eindrücken und Informationen über das Werden einer Orgel tra-ten wir dann die Heimreise an.

Fotos | Uwe Haupt